Restaurierungen von Ölbildern - eine filigrane Arbeit für die Hände eines Experten

 

Auf vielen Dachböden und in Garagen in Privatbesitz oder in Kirchen und Klöstern schlummert so mach verborgener Schatz. Oft sind die alten Bilder nicht mehr so farbfrisch und unversehrt, wie nach der Entstehung. Die geliebten Werke sind einfach in die Jahre gekommen und haben einen Zustand erreicht, der eine Überarbeitung erforderlich macht. Sei es ein Portrait oder ein sakrales Bild, das einen Altar schmückt - früher oder später führt der Weg zur Restaurierung. Dabei sollte man stets einen Fachmann zurate ziehen. Nur allzu schnell macht ein Laie einen Fehler, der zu irreparablen Schäden führt.

 

Restaurierungen von Ölbildern erfordern viel Liebe zum Detail

Restaurierungen von Ölbildern sind alles andere als Fließbandarbeit. Ein gut ausgebildeter Fachmann erkennt mit geschultem Auge, worauf es bei dem jeweiligen Objekt ankommt. Er weiß, wie Verschmutzungen oder gar Beschädigungen beseitigt werden können, sodass das Bild nach der Bearbeitung wieder in neuem Glanz erscheint, ohne an antikem Charme verloren zu haben. Nach Abschluss der Arbeiten beeindruckt das Bild wieder mit prachtvollen Farben, als sei es gerade gemalt worden.

 

Aus "alten Schinken" werden Schritt für Schritt wieder prachtvolle Meisterwerke

So manchem Bild sieht man leider sofort an, dass es seine besten Jahre bereits hinter sich hat. Als Spezialist für Restaurierungen von Ölbildern beweise ich immer wieder, wie sich die uralten Stücke unter meinen Händen wieder in einen vorzeigbaren Schatz verwandeln. Dank großer handwerklicher Fertigkeiten, gepaart mit der Beherrschung zahlreicher, für Restaurierungen von Ölgemälden, erforderlichen Techniken perlen die Zeichen der Zeit förmlich von den von mir restaurierten Kunstwerken ab. Um qualitativ hochwertige Restaurierungen von Ölbildern vornehmen zu können, bedarf es darüber hinaus umfangreicher materialtechnischer Kenntnisse. Es genügt nicht, gut mit Pinsel und Farbe umgehen zu können. Ohne das Wissen über historische Methoden und damals verwendeten Materialien wird das erzielte Ergebnis kaum zufriedenstellend sein. Es ist notwendig eine kunsthistorische Einordnung der Werke vorzunehmen, um ihnen entsprechend der jeweiligen zeitlichen Epoche wieder zur originellen Ausdrucksstärke zu verhelfen.

 

Staub, Nikotin & Licht - Gefahren, die einem Ölbild die Brillanz rauben

Im Laufe der Jahre lagern sich immer mehr Substanzen auf der Bildoberfläche ab, die das Bild dunkler erscheinen lassen. Die Firnis wird oft trüb oder vergilbt. Diese Zeugen der Zeit lassen sich durch eine gründliche Reinigung verbannen. Wird die Oberflächenverschmutzung entfernt, zeigt sich das Bild schon bald wieder in seiner ursprünglichen Schönheit. Eventuell ist es erforderlich, Firnisschichten abzutragen, damit das Gemälde seine alte Farbintensität wiedererlangt. Kommt es ganz schlimm, weist das Bild sogar kleine Risse oder Beulen auf. Für einen Fachmann, wie mich, der sein Handwerk versteht, ist es mit modernen Techniken möglich Restaurierungen von Ölbildern durchzuführen, die all diese Spuren vergessen machen. Und dies sogar, ohne zwingend großflächig eingreifen zu müssen.
Besitzen auch Sie ein Gemälde, das über einen historischen oder ideellen Wert verfügt? Möchten Sie Ihrer sakralen Kunst wieder zu neuer Leuchtkraft verhelfen?
Dann wenden Sie sich an mich als geprüfter Restaurator. Sei es eine Reinigung, die Festigung von Farbabplatzungen oder kleinere Risse und sonstige Schäden - in mir finden Sie einen zuverlässigen Ansprechpartner, der Ihren Kunstwerken wider neue Intensität einhaucht.

In meinem Atelier Aufwind stehe ich Ihnen gerne als Restaurator, Freskenmaler, Stuckateur und Kunstmaler zur Verfügung!


Restaurierung eines Ölgemäldes, aus der Alte Pinakothek München

Nach der Reinigung des Ölbildes.

Lesende Frau, um 1665/70

Die geordnete und in ihre Lektüre vertiefte Frau sitzt, vermittelt Stille, Kontemplation und Harmonie. Verstärkt wird dieser Eindruck durch das gedämpfte, nur punktuell durch dir geschlossenen Fenster

läden  einfallende Licht.

1792 von Kurfürst Karl Theodor von Pfalz-

Sulzbach erworben.

 

Der Maler: Pieter Janssens, genannt Elinga

(1623-1682)

 Größe: 61 cm L x 51 cm b 

ÖL auf Leinwand 
Restauriert 2020 
Aus Privatbesitz in München 

Vor der Reinigung des Ölbildes.

Dieses Bildes war sehr stark verschmutzt.

Eine Reinigung musste durchgeführt werden.

von René Claus von Aufwind 


Restaurierung eines Ölgemäldes, eines Altarbild von ca. 1830

Nach der Reinigung des Ölbildes. 

Vor der Reinigung des Ölbildes.

Dieses Bildes war sehr stark verschmutzt.

Eine Reinigung und Festigung der Farbabplatzungen musste

durchgeführt werden.

Größe: 60 cm L x 50 cm b 

ÖL auf Leinwand 
Restauriert 2017 
Aus Privatbesitz in München 

Einzelne Schritte der Arbeiten von René Claus von Aufwind 


Pfarrei St. Theresia München

pfarrei st. theresia münchen

Karmeliterkloster St. Theresa, von Avila. Ölbild um 1500.

Größe: 1,10 m x 0,90 m 
Ölbild auf Leinwand auf Keilrahmen 
Dieses Ölbild wurde von mir René Claus von Aufwind 2017 restauriert. 
restauriertes ölbild

Hierzu können Sie den Prozess verfolgen von Anfang an der Restaurierung des Ölbildes. 

Es war sehr schwierig das Ölbild wieder auf einen neuen Keilrahmen zu bringen,

da die alte Leinwand schon sehr spröde war.

Durchgeführt von René Claus von Aufwind.


Karmeliterkloster St. Theresa, von Avila. Ölbild um 1704.

Größe: 1,10 m x 0,80 m 
Ölbild auf Leinwand auf Keilrahmen 
Dieses Ölbild wurde von mir 2013 restauriert. 
Weitere Informationen dazu finden Sie unter Presse.

Restaurierung:

Die Heilige Maria Magdalena von Pazzi von (1566 - 1607 ) 

 

Karmeliterkloster St. Theresa, von Avila. Ölbild um 1704.

Größe: 2,20 m x 1,20 m 
Ölbild auf Leinwand auf Keilrahmen 
Dieses Ölbild wurde von mir 2014 restauriert. 

Restaurierung:

Konservierung eines Ölbildes, Frau mit Schirm um 1855. 

Größe: 0,50m h x 0,40m b 
Öl auf Holz 
Aus einem Privatbesitz 2014

Restaurierung:

Reinigung: eines Ölbildes von 1951 

Größe: 0,60m h 0,55m b
Öl auf Leinwand 
Aus einem Privatbesitz in München 2015

Restaurierung: Reinigung eines Ölbildes vom Murnauer Moss

Reinigung: eines Ölbildes von1951 

Größe: 0,60m h 0,80m b
Öl auf Leinwand 
Aus einen Privatbesitz in München 2015

Restaurierung:


Restaurierung:

Konservierung eines Ölbildes von P. Palitsch 1952

Größe: 0,90m h 0,80m b
Öl auf Leinwand 
Aus einem Privatbesitz des Museums München 2014

Weitere Arbeiten werden noch eingefügt. Stand  2019