Restaurierung alter Deckenfresken und Wandfresken in Deutschland:


Atelier Aufwind - erfahrener Freskenmaler für die kompetente Restauration

 

Im Atelier Aufwind dreht sich alles um die schönen Dinge des Lebens. Die Kunst ist eine Passion, der ich schon seit jungen Jahren nachgehe. Als Freskenmaler bin ich viel unterwegs und durfte meine Arbeit bereits an tollen Orten in ganz Europa verrichten. Diese besondere Art der Malerei ist sehr faszinierend und immer wieder schön anzusehen. Wenn auch Sie vor der Aufgabe der Aufbereitung alter Deckenfresken stehen, dann kontaktieren sich mich gerne, damit ich Sie durch meine Erfahrung und mein Fachwissen dabei unterstützen kann.

 

Mein Weg als Freskenmaler

Geboren wurde ich im nordrhein-westfälischen Engelskirchen. Meine Ausbildung zum Restaurator, Kunstmaler und Stuckateur absolvierte ich an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Dabei legte ich meine Schwerpunkte auf die Restauration von Fresken, die Bildrestauration sowie die Restauration von Skulpturen. Nach der Ausbildung folgte der Gesellenbrief bei der Firma Dibbern in Barskamp bei Lüneburg. Meine Fertigkeiten konnte ich auf unterschiedliche Arten weiter vertiefen. So belegte ich ein Gaststudium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Prof. Schwarzkopf mit dem Schwerpunkt Freie Malerei und schloss mein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Prof. Hollmann und Prof. Reipka, ebenfalls mit dem Schwerpunkt auf die freie Malerei, mit einem Diplom ab. Zur Zeit führe ich freiberuflich Restaurationen durch und betätige mich mit Vorliebe als Freskenmaler.

 

Die Freskenmalerei

Ein Fresko ist ein Wandgemälde, bei dessen Erstellung zuvor in Wasser eingesumpfte Pigmente auf einen frischen Kalkputz aufgetragen werden. Wenn der Kalk anschließend carbonatisiert, werden die Pigmente fest in den Putz aufgenommen. Schon in der Antike war die Freskenmalerei eine beliebte Kunstform. In Pompeji kann man zahlreiche römische Fresken bewundern. Die spezielle Art der Freskenmalerei macht Kunstwerke besonders langlebig, weshalb zahlreiche Werke erhalten geblieben sind, die mehrere Tausend Jahre alt sind, so zum Beispiel in Ägypten. Nachdem die Freskenmalerei lange Zeit in den Hintergrund getreten war, erlebte Sie in der Renaissance und in den Zeiten des Barock eine Wiedergeburt. Leider geriet sie ab dem 18. Jahrhundert wieder mehr in Vergessenheit. Wenn Sie sich für einen Freskenmaler für Ihre Kunstwerke interessieren, dann haben Sie in Deutschland die Möglichkeit zwei der größten Freskenmalereien der Welt zu bewundern. In der Kirche der Benediktinerabtei Neresheim in Baden-Württemberg befindet sich das mit einer Fläche von 714 m² größte Fresko weltweit. Die "Triumphierende Kirche in Anbetung der Heiligsten Dreifaltigkeit" wurde vom österreichischen Maler Martin Knoller gemalt. Im Treppenhaus der Würzburger Residenz lässt sich das zweitgrößte Fresko der Welt bestaunen. Das 677 m² große Fresko wurde vom venezianischen Freskenmaler Giovanni Battista Tiepolo erschaffen.

 

Restauration von Wand- & Deckenfresken

Als Freskenmaler kümmere ich mich unter anderem um die Restaurierung alter Deckenfresken und Wandfresken. Dies habe ich bisher nicht nur in Deutschland gemacht, sondern war auch in Italien im Einsatz. Für die Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen in München habe ich zum Beispiel an der Wiederherstellung eines Schriftzuges von Carl August Schell von 1837 im Geranienhaus im Schloss Nymphenburg gearbeitet. Schauen Sie sich gerne die Fotos meiner Arbeiten an und machen Sie sich ein eigenes Bild von meinen Fertigkeiten. Die Ergebnisse meiner Arbeit können Sie auch vor Ort und im Atelier Aufwind bestaunen.

Wie kann ich Ihnen bei der Restauration von Wand- und Deckenfresken behilflich sein? Gerne lasse ich alte Kunstwerke wieder in einem neuen Glanz erstrahlen und belebe verblichene Meisterwerke. Nutzen Sie am besten das Kontaktformular um mit mir Kontakt aufzunehmen.


Eine altes Kirchenfresko wurde in der Gartlbergkirche restauriert.
Und wieder aufgearbeitet mit Farben von KEIM.
Ausführung mit Alina Cesár aus Freienried und Atelier Aufwind München. 2015
Maße: 22 m L x 12 m B
Material: auf Putz und Stuck Elemente 
Farbe: KEIM


Wiederherstellung eines Schriftzugs im Geranienhaus im Schloss Nymphenburg in München:

Für die Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen München.
Wiederherstellung eines Schriftzuges von Carl August Schell, 1837.
Im Geranienhaus angebracht.
Masse: 2,10 m x 0,80 m 
Farbe: KEIM 
Ausgeführt: Atelier Aufwind München 2016
Besuch meiner Zwillingsschwester  in Schloss Nymphenburg in der Haupthalle. 

Herrenchiemsee. Projekt 2019-20-21 

Mit dem Denkmalamt in Bayern. Deckenfresken Stuckdecke. 

Restaurierung einer alten Türe in Schloss Nymphenburg, Geranienhaus

Eine alte Eichentüre von 1780 mit Beschlag 
wieder aufgearbeitet und lasiert mit Farben von KEIM.
Ausführung mit Alina Cesár aus Freienried und Atelier Aufwind München, 2016.
Maße: 185x80 cm 
Material: Eiche 
Farbe: KEIM 

Wiederherstellung eines Deckenfresko in München

Eine Decke wieder neu bemalt im alten Barockstil.
Wieder aufgearbeitet und lasiert mit Farben von KEIM.
Ausführung: Atelier Aufwind München. 2015
Maße: 490x550 cm 
Material: Putzdecke 
Farbe: KEIM



Altes Deckenfresko um 1910 Jugendstil Wiederauffrischung.

Farben: KEIM
Maße: 6,m x 0,70 m 
 Ausführung Atelier Aufwind.

Weitere Arbeiten werden noch eingefügt. Stand  2019